20-Jahre-Naturheilpraxis

Basenfasten

Das Basenfasten ist die sanfte Art des Fastens. Hierbei darf noch gegessen werden, der Fokus liegt auf basischer Kost, was den Körper wunderbar entsäuert und den Säure-Basen-Haushalt reguliert.

Sanftes Basenfasten in Kassel - mit geführten Meditationen -

Viele Menschen wissen um diese effektive "Gesunderhaltung" unseres Körpers, trauen sich jedoch keine dauerhafte Ernährungsumstellung zu. Daher habe ich dieses Seminar entwickelt, damit Sie, wenn Sie möchten, mehrmals im Jahr eine basische Regenerationszeit einläuten können.

Neben den gemeinsamen basischen Mahlzeiten, die selbstständig wechselseitig von den Teilnehmern nach meinen Rezeptideen zubereitet werden, ist die Zeit von unterstützenden, geführten Meditationen (ich bin seit 22 Jahren Meditationslehrerin), Spaziergängen und dem erklärenden Umgang mit Leberwickel und einem Einlaufgerät für die Darmpflege gekennzeichnet.

Die Meditationen unterstützen meine Selbstwertschätzung /Selbstliebe, Selbstwirksamkeit und den Zugang zu der Art Essen, das MIR gut tut.

Beim Basenfasten wird nicht komplett auf feste Nahrung verzichtet, sondern nur auf Lebensmittel und Stoffe, die sauer verstoffwechselt werden.

Dazu zählen praktisch alle tierischen Produkte wie Milch, Eier, Fleisch und Wurst, sowie alles was künstlichen Zucker und Getreide enthält.

Basenfasten ist für viele Menschen- gerade für Fastenneulinge- die sanfte Methode, den Körper von Innen zu reinigen. Dreimal täglich wird dazu saisonales Obst und Gemüse zu sich genommen. Die zugeführten  Ballaststoffe unterstützen die Verdauung. Die in Gemüse und Obst enthaltenen Mineralstoffe helfen dem Körper, Stoffwechselrückstände auszuscheiden, die Darmschleimhaut kann sich regnerieren. Der gesamte Körper wird dadurch entgiftet und alle Organe werden nachhaltig entlastet. Ein oft gewünschter Nebeneffekt ist der Verlust von ein paar Pfund.

Seminardetails

Diese Angebot richtet sich als präventive Gesundheitsvorsorge an Gesunde. Falls Sie chronisch erkrankt sind oder dauerhaft allopathische Medikamente (Schulmedizin) einnehmen, lassen Sie sich bitte von Ihrem Hausarzt eine Fastenbescheinigung ausstellen.

Die Kernzeit des Seminars liegt auf dem Freitag Abend und jeweils Samstag und Sonntag Vormittags mit je ca. 3 Stunden (also insgesamt ca. 9 Stunden an dem Seminarwochende). Desweiteren stehe ich an dem folgenden Montag, Dienstag und Mittwoch Abend mit jeweils einer Stunde zur Seite, um noch zu unterstützen mit gemeinsamen Essen, Meditationen und/ oder Spaziergängen.

Das Fastenbrechen erfolgt nach individueller Wahl des Teilnehmers/ der Teilnehmerin am Montag Morgen oder Donnerstag Morgen.

Seminarumfang: ca. 12 Stunden

Anzahl der Teilnehmer:

Kosten: